powered by FMS

  • MIKROTIK CAP AC

    Der ideale Accesspoint für anspruchsvolle Anwender. Dualband mit 2x2 MIMO und Unterstützung von 802.11n und ac. Passives und aktives PoE-In, sowie PoE-out auf dem zweiten Ethernetport.

  • WIRELESS WIRE

    Wireless Wire liefert bis zu 1Gbps full-duplex zu einem Bruchteil der Kosten vergleichbarer Lösungen. Auf Basis des 802.11ad Standards
    sind Point-2-Point und Multipointanwendungen im 60GHz Bereich mö

  • MikroTik SIXPACK

    Fünf MikroTik SXT kaufen und eine kostenlose OmniTik erhalten: Das Promotionpaket "MikroTik SIXPACK" beinhaltet eine Basisstation und 5 CPEs mit allem notwendigen Zubehör. Alle Geräte sind mit dual-polarisierten Ante…

  • MIKROTIK GROOVE

    MikroTik Groove ist ein kompakter WLAN-Router für den Outdoorbereich, der über den integrierten N-Stecker direkt an der N-Buchse einer Antenne befestigt werden kann. Ideal als CPE, Point2Point Lösung od…

  • MIKROTIK SXT

    MikroTik SXT 5HnD - ein kostengünstiges All-In-One-System für WLAN Anwendugen im Outdoorbereich mit integrierter dual-polarisierter Antenne. Support für den 802.11n Standard und MikroTiks TDMA Implementierung "n…

  • MIKROTIK 2011 SERIE

    Die MikroTik RB2011 Serie wartet mit zahlreichen Modellen auf und ist mit interessanten Hardwarefeatures wie z.B. SFP Slot, Touchscreen-Display oder integriertem Dual-Chain WLAN Interface ausgestattet.

WHO WE ARE?
MikroTik RouterBOARD und RouterOS bieten eine innovative Plattform für die meisten Aufgaben in Ihrem Netzwerk.

MikroTik MTCTCE Training

MikroTik MTCTCE Training

18. Okt 2018 09:30 - 19. Okt 2018 18:00

(im Kalender speichern)

Umkirch, Baden-Württemberg, Deutschland

Agenda MTCTCE
(MikroTik Certified Traffic Control Engineer)

Paketfluss
  • Wie wird ein Paket durch den Router transportiert: Wann greifen Firewall Regeln, wann werden Adressen umgeschrieben bzw. genereller Verarbeitungspfad auf dem Router.
Netzwerk-Dienste und Verwaltung
  • DNS Client und Cache mit statischen Einträgen.
  • DHCP: Client und Server inkl. Protokoll-Ablauf und DHCP-Optionen
  • Fallback-DHCP-Server und Authoritative DHCP Server
  • DHCP Relay: Verwendung eines zentralen DHCP-Servers für entfernte Standorte/Netzwerke.
Firewall
  • Firewall Filter Struktur
  • Connection Tracking und Stateful Packet Inspection
  • Möglichkeiten für eine optimierte und einfacher zu verwaltende Firewall (Paketdurchsatz bzw. überschaubarere Regel-Ketten).
  • Verwendung von Address-Listen, um die Anzahl der Regeln gering(er) zu halten
  • Network Address Translation (NAT): Source und Destination NAT
  • Transparente Proxy-Dienste
  • NAT Helper
  • Umschreibung einzelner IP-Adressen oder ganzer Adress-Blöcke mit nur einer Regel
  • Firewall Mangle zur optimierten Paketmarkierung oder Manipulation von IP-Header-Informationen
  • Erkennung von ggf. unerwünschten Verbindungen / Port Scans
Quality of Service (QoS)
  • Hierarchical Token Bucket (HTB)
  • Parent- und Child Queues
  • Maximale und garantierte Bandbreiten definieren
  • Queue-Prioritäten und ihre Auswirkungen
  • Aufbau hierarchischer Strukturen mit der Weitergabe von Vorgaben an untergeordnete Child-Queues.
  • Traffic-Priorisierung
  • Simple Queues und Queue Trees
  • Kurzfristige Bandbreitenerhöhungen z.B. für ein angenehmeres Web-surfen bei weiterhin aktiver Begrenzung für große Datenmengen.
  • Vorstellung verschiedener Queue-Algorithmen für QoS.
Web Proxy
  • Vorstellung und Konfiguration von Web-Proxy Möglichkeiten wie zum Beispiel ein http Filter
Offizielle MikroTik Zertifizierung
  • MTCTCE Zertifizierung (MikroTik Certified Traffic Control Engineer)

Zurück Jetzt registrieren...





Our website is protected by DMC Firewall!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok